Solarleuchten – sonnenbetriebene Ideen für Garten & Balkon 

Bereits seit Jahren erfreuen sich Solarleuchten in der Außenbeleuchtung immer größerer Beliebtheit. Sie benötigen keine komplizierte oder aufwendige Installation, sind auch ohne Strom durch Batterien, Kabel oder Steckdosen funktionsfähig und ganz flexibel einsetzbar. Solarleuchten sorgen in unterschiedlichsten Designs, Formen und Varianten für ein gemütliches Ambiente im Garten, auf der Terrasse und auf dem Balkon. Mit unseren Tipps für Solarleuchten setzen Sie neue Lichtakzente in Ihrem Garten. Erfahren Sie in diesem Beitrag, für welche Einsatzbereiche sich Solarleuchten optimal eignen und wie Sie Ihren Außenbereich mit Sonnenenergie auch abends und nachts zum Leuchten bringen. 

Planung der Außenbeleuchtung mit Solarleuchten – flexibel & einfach 

Im Dunkeln ist eine durchdachte Außenbeleuchtung sowohl für die Sicherheit als auch für eine gemütliche Atmosphäre unabdingbar. Eine angemessene Grundbeleuchtung muss insbesondere an potenziellen Stolperfallen wie Treppen, Wegen und Teichrändern für ausreichende Helligkeit sorgen. Die Außenbeleuchtung soll daher genug Helligkeit zum Lesen oder Essen spenden, gleichzeitig aber nicht störend oder blendend wirken.  

Solarleuchten gibt es in vielen Ausführungen, die sich sowohl zur Allgemeinbeleuchtung als auch zur dekorativen Beleuchtung hervorragend eignen. Als Stand-, Tisch- oder Hängeleuchte können diese nach Belieben im Außenbereich platziert werden. Mit Solarleuchten lassen sich so nahezu alle Anforderungen und Funktionen abdecken. Da keine direkte Stromverbindung benötigt wird, eignen sich die vielseitigen Solarleuchten auch für Bereiche im Garten und Außenbereich, bei denen die Installation herkömmlicher Lampen nicht oder nur schwierig möglich ist. 

Terrassenbeleuchtung an einer Hauswand

Solar-Wandleuchten für die Hausbeleuchtung 

Rund ums Haus setzt die Hausbeleuchtung nicht nur die Fassade in Szene, sie verbessert auch die Orientierung, beleuchtet Eingangsbereiche und erhöht die Sicherheit. Als Wandleuchte spielen die Solarleuchten ihren größten Vorteil aus: Sie benötigen keine Verkabelung. Daher sind sie flexibel einsetzbar und lassen sich ohne lästige Kabel installieren. Einmal montiert, spenden die Wandleuchten dank Sonnenenergie zuverlässig Licht, wo es darauf ankommt. Statten Sie Ihre Hausbeleuchtung mit einem Bewegungsmelder aus, sind die Lampen langlebiger, effizienter und praktischer. 

Solarleuchten in einem Garten nachts

Wegbeleuchtung mit Solar 

Damit Sie und Ihre Gäste auch im Dunkeln stets problemlos durch den Garten kommen, sollten Wege ausreichend beleuchtet sein. Solarleuchten bieten hier vielseitige Lösungen. Besonders praktisch sind Solar-Wegeleuchten mit Bewegungsmelder, die sich bei Bedarf automatisch anschalten und so nicht unnötig Energie verbrauchen. Als Wegbeleuchtung eignen sich vor allem: 

  • Solar-Standlampen und Sockelleuchten,  
  • Steckleuchten oder Erdspießleuchten sowie  
  • Solarfackeln, die besonders bei Sommer- und Grillpartys besondere Effekte zaubern.  

Solarleuchten inszenieren Ihre Gartenwege und leuchten sie ausreichend und sicher aus. Gefertigt aus Materialien wie Aluminium oder Edelstahl machen sie witterungsbeständig, ein leistungsstarkes Solarmodul langlebig und zuverlässig 

Gartenbeleuchtung professionell gestaltet

Highlights in der Gartenbeleuchtung mit Solarleuchten 

Beete, Bäume, Büsche, Pflanzen und Dekorationen im Garten können auch im Dunkeln zum echten Highlight im Garten werden. Flexibel ausleuchten lassen sich Ihre Lieblingsbereiche mit Solarleuchten wie Solar-Strahlern, die einzelne Bereiche gezielt beleuchten. Dank Erdspieß und verstellbarem Spot lässt sich der richtige Winkel leicht finden und der Spot beliebig versetzen. Neben der Ausrichtung der Leuchte, können Sie auch mit verschiedenen Farben spielen. Statt weißem Licht kommen Ihre Beete und Pflanzen mit bunten Farben in den Abendstunden besonders gut zur Geltung. 

Über Strahler und Spots hinaus, sehen auch Solarleuchten in weiteren Designs, wie Kugeln, Würfel oder viele weitere, besonders hübsch aus und stellen auch am Tag einen echten Hingucker dar. Setzen Sie Ihre Solarleuchte einfach an die gewünschte Stelle im Beet und lassen Sie sie wirken. 

Tolles Ambiente durch Solar-Dekoleuchten und Solar-Lichterketten 

Über die zweckmäßige Beleuchtung von sicherheitsrelevanten und funktionellen Bereichen, wie der Hauswand, der Gartenwege und der Terrasse hinaus, bieten sich mit Solarleuchten viele weitere Einsatzbereiche. Die solarbetriebenen Lampen punkten durch ihre vielen Vorteile. Gerade in der warmen, sonnenreichen Jahreszeit wird der Garten zum Outdoor-Wohnzimmer. Solarbetriebene Lichterketten und Deko-Elemente können tagsüber genügend Sonnenenergie sammeln und bereichern Ihren Abend durch eine romantische, traumhaft schöne Atmosphäre – genau dort, wo Sie möchten, ohne für eine Stromversorgung sorgen zu müssen.  

Ob Erdspießleuchte, Tisch­deko oder leuchtende Würfel und Kugeln – mit solarbetriebenen Leuchten aller Art machen Sie Ihren Garten, den Balkon oder die Terrasse zu einem individuellen, einladenden Wohlfühlort. Dekoleuchten setzen schöne Akzente und bereichern Ihren Außenbereich ganz nach Ihrem persönlichen Stil. 

Tipps zu Solarleuchten 

Damit Sie das Beste aus Ihren Solarleuchten herausholen können, geben wir Ihnen von der Positionierung und der Ausrichtung bis hin zur Pflege einige Tipps an die Hand. Je mehr Sonnenstunden das Solarmodul der Leuchte bekommt, desto effizienter ist der Ladevorgang und damit die Leuchtdauer des Akkus. Optimalerweise wird das Solarpanel daher nach Süden hin ausgerichtet, um das Maximum an Sonne zu erhalten.  

Bei Solarleuchten mit einem separaten Solarmodul ist die Ausrichtung beider Elemente individuell und relativ unabhängig voneinander möglich. Ist das Solarmodul in die Lampe integriert, gilt es, die optimale Kombination aus Positionierung der Lampe und des Moduls zu finden. 

Über das Solarpanel wird das Sonnenlicht in elektrische Energie umgewandelt. Damit das Licht optimal aufgenommen und der Akku bestmöglich geladen werden kann, muss die Solarleuchte immer frei von Schmutz, Staub oder sonstigen Störfaktoren sein. Auch Bäume oder Sträucher, die Schatten auf die Lampe werfen, sollten minimiert werden. 

 

Profitieren Sie von der großen Flexibilität der Solarleuchten und setzen Sie bei Ihrer Außenbeleuchtung auf nachhaltige, umweltfreundliche Stromerzeugung durch Sonnenenergie. In unserem Henrich-Ratgeber erfahren Sie alles Wichtige rund um die Außenbeleuchtung wie der Hausbeleuchtung, der Gartenbeleuchtung und der Terrassenbeleuchtung. Informieren Sie sich bei uns über Wissenswertes zum Hausbau und Baustoffen aller Art.