GESUNDES RAUMKLIMA DURCH LEHMPUTZ UND WANDHEIZUNG

Die Vorzüge von Lehmputz sind vielfältig. Das Material sieht lebendig aus und dünstet nicht aus. Zudem sorgt Lehm für ein einzigartiges Raumklima, weil er „atmet“. In Kombination mit einer eingebauten Wandheizung wird dieser Effekt noch gesteigert. Dominik Brocks, Henrich-Experte für ökologisches Bauen: „Ähnlich wie bei einer Fußbodenheizung werden Rohrrregister in den Mörtel eingeputzt. Unsere Kunden haben sehr gute Erfahrungen mit Produkten der Marke WEM gemacht.“

Die Vorteile einer in einen Lehmputz eingebauten Wandheizung sind vielfältig. Zum einen gibt es keine Heizkörper. Auch die von diesen verursachte Verwirbelung der Luft durch thermische Effekte entfällt – damit wird auch kein Staub verwirbelt. Zudem ist die Oberflächentemperatur einer Wandheizung niedrig, sodass primär nur Wärmestrahlung abgegeben wird. Das spart Heizkosten. Denn die Raumluft kann einige Grad weniger warm sein, wobei dennoch ein wohliges Wärmegefühl bei den Bewohnern vorhanden ist.

Ansprechpartner:

Dominik Brocks
Ökologisches Bauen

Tel: +49 2245 9199-14
Mail: 

© Claytec
© Claytec