Henrich Aktuell: Ihre Nachrichtenseite

Henrich ist immer aktuell. Dieses Wissen teilen wir sehr gern mit Ihnen. Haben Sie Anregungen? Schreiben Sie uns unter

slogan

ÄRGERNIS ZAHLUNGSAUSFÄLLE: HENRICH-INFOVERANSTALTUNG

Zahlungsausfälle und Zahlungsverzögerungen sind eine Hauptursache für Insolvenzen im Bauhandwerk und Ausbauhandwerk. Wie vermeidet man solche existenziellen Risiken – und wie gestalten Handwerker ihre Verträge mit Auftraggebern rechtssicher? Das war im Mai 2017 Thema zweier Henrich-Informationsveranstaltungen unter der Überschrift „Handwerk Direkt“. Thomas Schulte, Leiter des Henrich-Kreditmanagements, führte ins Thema ein. Der Mannheimer Rechtsanwalt Thomas Mauser nahm anschließend Stellung dazu, wie Handwerker Verträge mit Kunden wasserdicht gestalten. „Wie arbeitet eine Auskunftei – und wie steigere ich durch einen offenen Informationsaustausch mit der Wirtschaftsauskunftei Bürgel meinen Unternehmenswert?“ Antworten auf diese Fragen gab Judith Trouvain, regionale Vertriebsleiterin bei der Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG. Bürgel empfiehlt, schon im Vorfeld eines Auftrages Auskünfte über die Zahlungsfähigkeit von Geschäftspartnern einzuholen. Grundsätzliches zum Thema finden Sie hier: http://bit.ly/2rcK7vT.

Der Hennefer Vermögensberater Rene van Laer (Deutsche Vermögensberatung) informierte über professionelles Rechnungs- und Forderungsmanagement für den Handwerker sowie Kautionsversicherungen und Modernisierungskredite.

Sie möchten ein Baukonto bei Henrich einrichten? Dazu hier mehr.

Henrich-Ansprechpartner:
Thomas Schulte, Henrich-Kreditmanagement
Tel.: (02241) 121-158

E-Mail: