Velux Cabriofenster – genehmigungsfreier Freiluftspaß

Mit Velux-Cabriofenstern können Sie sich mit vergleichsweise geringem Umbauaufwand einen voll begehbaren Dachbalkon schaffen. Auf einen weiteren entscheidenden Vorteil dieses Systems macht Henrich-Dachexperte Ernst-Josef Karlowsky aufmerksam: Anders als beim Neubau eines Dachbalkons können Cabrio-Fenster ohne lästige Behördengänge eingebaut werden, weil eine Baugenehmigung nicht erforderlich ist.

Dachaustritt mit GDL CABRIOTM – Funktion und einfacher in der Regel genehmigungsfreier Einbau

Ein GDL CABRIOTM-Fenster ist deshalb in der Regel frei von Genehmigungszwängen, weil sich dabei formal lediglich um ein zweiflügeliges Dachfenster handelt. Dessen Unterteil lässt sich senkrecht aufstellen und fungiert dabei wie eine Balkonbrüstung, an der man sich ins Freie hinauslehnen kann. Das Oberteil lässt sich 45 Grad aufstellen und erfüllt damit eine Dachfunktion für den Austritt.

„Der Einbau des Velux GDL CABRIOTM-Fensters ist schnell erledigt“, so Henrich-Dachexperte Karlowsky. Es sind dafür keine Veränderungen an der Dachkonstruktion erforderlich. Die Arbeiten sollten durch einen qualifizierten Dachdecker erledigt werden. Dessen Arbeit wird durch die Tatsache erleichtert, dass Velux einen zum Cabrio-Fenster passenden Einbaudeckrahmen anbieten. Schwierige Anpassungen entfallen dadurch. Karlowsky: „Wir empfehlen Ihnen hierfür gern ein geeignetes Unternehmen in Ihrer Region.“ Auch Dachrollos, die im Sommer vor zu viel Sonne schützen, lassen sich problemfrei montieren.

Bildquelle: Velux Deutschland GmbH
Bildquelle: Velux Deutschland GmbH

Ein wichtiger Vorteil von Velux GDL CABRIOTM-Fenstern: Sie bringen mehr Sicherheit, denn „in vielen Fällen“, so das Unternehmen, erkennen die örtlichen Feuerwehren die Dachfensterlösung als zweiten Rettungsweg an“.

Ein zweiter wichtiger Vorteil: Velux GDL CABRIOTM-Fenster haben schmale Rahmenprofile. Das bringt noch mehr Licht ins Dachgeschoss, und damit gewinnt man auch an kühleren Tagen Wärme im Inneren durch Sonnenenergie. Dämmelemente aus Polystyrol verbessern zugleich die Wärmedämmung. Eine sogenannte Energy-Star-Scheibe sorgt für zusätzliche Wärmeisolierung.

Bereits zu Preisen um 3000 Euro (für das Cabrio-Fenster selbst) kann man sich über ein Velux Cabrio-Fenster den Weg ins Freie öffnen.